Jutta Wagner
    Jutta Wagner

Ein Bauerngarten im Pfaffenwinkel

April 2021

September 2021

 

Dieser über 300 Jahre alte Bauernhof liegt wunderschön im Voralpenland bei Weilheim, von viel Grün umgeben.

 

Die neuen Besitzer wünschten sich zusätzliche Staudenbeete in Hausnähe, die ich im Frühsommer 2021 entwarf und bepflanzte.

 

Blau-weiß-gelbe Pflanzung vor dem Haus

 

Einzelne bereits vorhandene Pflanzen wurden durch Stauden ergänzt, die attraktiv für Bienen, Schmetterlinge und sonstige Insekten sind.

 

 

Im September 2021, ca. 10 Wochen nach der Pflanzung:

 

Zwiebelblüher und Katzenminze im Mai 2022:

Foto von Antje Bach

 

Juni 2022

 

Schmales Staudenbeet am Frühstücksplatz

 

An der Ostseite des Hauses wurde der Hang mit einer Natursteinmauer abgefangen. Am Fuße dieser Mauer sammelt sich regelmäßig Wasser.

In einem schmalen Beet, das mit dem Schwung der Mauer verläuft, wachsen nun feuchtigkeitsliebende Pflanzen wie z.B. Sumpf-Distel, Sumpf-Wolfsmilch, Veronica und Gräser.

 

Staudenwiese hinter dem Haus

 

Diese Pflanzung hat einen lockeren, wiesenhaften Charakter. Zudem verändern sich die Farben dieses Beetes im Laufe des Gartenjahres: 

Von Gelb-Orange-Bläulich (Zwiebelblüher) über blau im Frühsommer zu Rosa-Lila-Tönen im Herbst.

 

Im September 2021:

 

Juni 2022:

 

 

Die verblühten Stängel machen auch im Raureif eine gute Figur:

Raureif-Fotos von Antje Bach

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Homepage-Titel